Bike & Travel Service keeps mobility simple

Motorradmiete in München bei der Bike & Travel Service

 

Bike & Travel Service hat sich seit 2009 auf Motorrad-Vermietungen und der Fuhrparkverwaltung von Testride- und Serviceersatzmotorrädern bei BMW in München spezialisiert.

Reiseveranstalter buchen teils lange im Voraus mehrere Bikes und verteilen diese erst später an Mitglieder einer Reisegruppe. Die Vermietung an Reisegruppen, die saisonale Auslastung und die Anforderungen kundenspezifischer Modelle fordern einen hohen logistischen Aufwand, bei dem die Unterstützung seit mehr als 3 Jahren durch rentoffice Cloud wertgeschätzt wird.

„ Die übersichtliche und einer guten Logik folgenden Bedienung war für uns bei KMS rentoffice Cloud von Anfang an entscheidend, was uns nach wie vor gut gefällt. Mit KMS können wir im produktiven Dialog auch immer wieder für uns im Motorradmietbusiness wichtige Ergänzungen, bzw. Erweiterungen anfragen und effektiv umsetzen. Beispielsweise im Falle von Reisegruppen ist das Einführen der Funktion des Duplizierens von Mietvorgängen ein für uns optimierter Buchungs- und Bearbeitungsprozess.“

Dirk Remmel – Inhaber Bike & Travel Service

Unternehmensprofil

Unsere Kunden kommen sowohl aus Deutschland als auch der ganzen Welt – für viele Kunden bieten die gut erreichbaren Alpen und Dolomiten ein verlockendes Fahr- und Naturerlebnis.

Die Vermietstation sitzt im BMW Motorrad Zentrum München – hier ist eine optimale Infrastruktur mit BMW Werkstatt, Lagerflächen, Teileversorgung, etc. von großem Vorteil, um qualitativ hochwertige Dienstleistung zu erbringen.

Herausforderungen und Ergebnisse

Unsere Anforderungen an eine Softwarelösung sind ähnlich, aber nicht identisch mit denen der Autovermietungen, was nur mit einem Partner wie KMS langfristig umgesetzt werden kann.

Es hat sich herausgestellt, dass wir sowohl Schnittmengen mit Wohnmobilvermietungen als auch mit eBike-Vermietungen haben. Da spielt die saisonale Auslastung beispielsweise eine große Rolle.

Zudem ist es anders als beim PKW-Bereich wichtig, dem Kunden exakt ein konkretes Fahrzeugmodell zu geben und nicht irgendein Fahrzeug aus einer Preiskategorie. Es hilft den Kunden nichts, wenn sie z. B. ein Motorrad bekommen, bei dem sie nicht mit den Füßen runterkommen oder es für Sozia/Sozius keinen bequemen Sitzplatz gibt.

Es mieten auch viele Reisegruppen, die alle zum gleichen Zeitpunkt eine größere Anzahl an konkreten Modellen benötigen. Dies wird oft mit uns abgestimmt und an die verfügbaren Modelle im Dialog mit den einzelnen Fahrern angepasst.

Diese und weitere Dinge fordern einen hohen logistischen Aufwand, bei dem wir die Unterstützung seit 3 Jahren durch rentoffice Cloud zu schätzen wissen.

Feedback

Im Laufe der letzten 3 Jahre haben wir viele neue Wünsche an die ursprüngliche PKW-Software gehabt und konnten mit KMS darüber immer ergebnisoffen reden.

Dementsprechend hat sich für uns schon gigantisch viel getan. Sicher ist nicht alles umsetzbar, da die Neuerungen immer für alle KMS-Kunden anwendbar sein sollen und in der Cloud generell mehr berücksichtigt werden muss.

Da ist auf alle Fälle in den 3 Jahren schon viel passiert – man merkt den Drang bei KMS zur Optimierung. Bei kleinen Anpassungen oder Fragen ist KMS nicht nur gut erreichbar, sondern reagiert auch schnell.

Die Cloud hat seit Beginn bei uns stabil und zuverlässig gearbeitet, keinerlei Abstürze oder Login-Probleme – da hatten wir ehrlich gesagt Bedenken, aber dem ist überhaupt nicht so und gibt uns ein gutes Gefühl.

DE