Ardalan – Senior Developer

Woher kommst du? 

Ich bin im Iran geboren und aufgewachsen, habe dort viele Jahre als Entwickler gearbeitet und mich dann entschlossen, nach Deutschland zu ziehen, um meine Reise hier fortzusetzen, und kam ein paar Monate vor der Pandemie, im Januar 2020, ins schöne Berlin.

Warum hast du dich bei KMS beworben/angefangen (was war deine Motivation)? 

Ich begann meine Arbeitssuche in Deutschland fast mit dem Beginn der Pandemie, und viele der laufenden Prozesse kamen zum Stillstand oder die Unternehmen begannen, Mitarbeiter zu entlassen, ein gutes Timing! 

Nur wenige Unternehmen wie KMS wuchsen mitten in der Pandemiekrise weiter, und für mich war das ein Zeichen für eine gute Zukunft des Unternehmens.

Nach ein paar Telefonaten mit der Unternehmensleitung wurde mir klar, wie offen und flexibel das Unternehmen ist, und wie visionär das Team ist.

Was machst du genau bei KMS? 

Ich bin Senior Software Developer und arbeite an Mobilitätslösungen für Autoabo.

Was findest du spannend bei KMS? 

Erstens haben wir ein großartiges Team und eine tolle Unternehmenskultur, die Leute sind super cool und unterstützen sich gegenseitig. Außerdem ist es schön, von Leuten umgeben zu sein, die Profis auf ihrem Gebiet sind. Andererseits ist unser Team nicht so groß, aber trotzdem so vielfältig, und das liebe ich!

Zu guter Letzt wachsen wir, und zwar schnell! In jede Richtung, sowohl was das Team als auch die Kunden und das Produkt betrifft. Wie viele andere Entwickler liebe ich die Herausforderungen in meiner täglichen Arbeit, und angesichts dieser schnellen Veränderungen gehen uns die Herausforderungen nie aus!

Was hat dich bei KMS am meisten überrascht? 

KMS ist seit über 20 Jahren auf dem Markt und fühlt sich dennoch wie ein junges Startup an, das das Beste aus beiden Welten vereint, würde ich sagen!

„Wie überall ist auch KMS nicht perfekt, aber man spürt den Eifer, sich täglich zu verbessern, und das ist unbezahlbar.“

Besuchen Sie unseren Blog und lernen Sie uns besser kennen. 

DE